Ihr Engagement

 

Beteiligen Sie sich an der Rettung der letzten Hochstudscheune

Ihr Engagement

Werden Sie Mitglied der Initiativgruppe

Kölliker für die Rettung der Hochstudscheune.

Wir suchen und brauchen Köllikerinnen und Kölliker, Juristen, Baufachleute, Zimmerleute, Historikerinnen, Landwirte, Drohnenpilotinnen, Finanzfach-personen, Handlanger, Kommunikationsmanagerinnen, Zupacker, Diplomatinnen, Restauratoren, Idealistinnen ...

Verbreiten Sie die Idee, dass es sich lohnt die letzte Hochstudscheune zu retten:

Laden Sie Freunde und Bekannte ein zu spenden und sich mit ihren Namen hinter die Rettungsaktion zu stellen.

Beteiligen Sie sich an den Kosten. So können Sie spenden / Einzahlungsschein

Mitglied

 

Als Mitglied verstärken Sie die Initiativgruppe und demonstrieren, dass ​eine grössere Bevölkerungsgruppe für ein ernstzunehmendes Anliegen eintritt.

Sie setzen ihr Netzwerk ein, um ein nachhaltiges Werk zu verwirklichen.

Sie tragen mit Ihrem Fach- und Hintergrundwissen dazu bei

zu informieren und das Projekt umzusetzen.

Petition Herbst 2017

 

Eine Petition hat den Gemeinderat erreicht.

Er wird dazu aufgefordert, den Wert der letzten Hochstudscheune anzuerkennen und die Rettung zu unterstützen.

Da nur 15 Einwohner von Kölliken unterschrieben haben, möchte der Gemeinderat nicht aktiv werden.

Allerdings zeigt, dass, wenn 191 Personen überregional die Petition unterschrieben haben, das Rettungsprojekt auch überregional bedeutend ist.

Zum Erfolg der Petition lesen Sie 

https://www.petitio.ch/petitions/1GY9s

Kosten

 

Planung, Dokumentation der Konstruktion, Markierung der Bauteile, Vorbereiten des neuen Standorts, Transport und Zwischenlagerung, Bau von Ersatzelementen, Rekonstruktion und Neuausstattung werden Kosten von

Fr. 1'000'000.- bis zum Abschluss des Projekts in 6 Jahren verursachen. Dann kann ein Teil der neugenutzten Scheune von einem Verein alimentiert, der Unterhalt und weitere Investitionen von Gemeinde- und Kulturgeldern übernommen werden.

Wie sie Spenden können, erfahren sie hier.

Einzahlungsschein

Neuer Standort

 

Der Landbesitzer, der für den neuen Standort sein Land zur Verfügung gestellt hat, braucht für die Baueingabe, die Fundierung und später beim Aufbau Mittel und tatkräftige Mithilfe.

Melden Sie über Kontakt Ihre tatkräftige Unterstützung an.

© 2017 Hochstudscheune.  Erstellt mit Wix.com.

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • w-youtube
  • w-flickr